4. Juli – 4. August 2019

Fänschter 15ab

 

 

Möglichkeiten, Verzasca

 

«Die Wirklichkeit ist nur ein Teil des Möglichen», sagte Friedrich Dürrenmatt. Mit der Kamera gehe ich auf die Suche nach solchen Möglichkeiten und bringe die erfassten Wasserspiegelungen auf die Leinwand. Mit dem naturalistischen Umsetzen der surreal-abstrakt wirkenden Sujets will ich den Verstand zu neuen Perspektiven anregen.

 

 



Fr 28. Juni: 17–20 Uhr

Zeinab's Atelier chez Rosmarie

 

 

Offenes Atelier

 

Am Freitag, 28. Juni 2019, öffne ich mein Atelier und zeige meine Arbeiten. Du bist eingeladen, mit mir auf alte und neue Werke sowie Lebensjahre anzustossen. Gerne darf man beim Apéro verweilen und sich austauschen, bei schönem Wetter auf den gemütlichen Bänkli vor dem Atelier oder im grünen Garten. Anlässlich meines Geburtstags werde ich ab 20 Uhr im engeren Familien- und Freundeskreis weiter feiern.



Sa 29. Juni: 17–20 Uhr

Zeinab's Atelier chez Rosmarie

 

 

Rooftop Day

 

Die letzten drei Jahre habe ich für den Rooftop Day jeweils die Dachterrasse des Atelierturms geöffnet. Dieses Jahr sind auch private Balkone, Gärten und Hinterhöfe eingeladen, ihre Tore zu öffnen. Deshalb freue ich mich, weiterhin am Rooftop Day teilzunehmen und euch einzuladen, unter freiem Atelierhimmel zusammen zu kommen. Alles, was das Gemüt abkühlt, von Gelati bis Bier, kannst du am Samstag 29. Juni 2019 auf dem einladenden Ateliervorplatz und im lauschigen Gärtli geniessen. Natürlich werden auch die Ateliertüren offenstehen.



6. – 27. Juni 2019

Fänschter 15ab

 

Frauen* in der Kunst

 

Anlässlich des Frauen*streiks vom 14. Juni 2019 hat Zeinab Serage alte Wachsmalereien neu zusammengestellt und macht auf das Thema «Frauen* in der Kunst» aufmerksam.

Obwohl es Künstlerinnen immer gab, wurden Frauen* in der Kunst lange Zeit fast ausschliesslich als Modelle für Künstler, als Malobjekte wahrgenommen. Auch in der verklärten Vorstellung vom männlichen Künstler als Genie hatte die Frau* nur als Muse Platz. Erst seit kurzer Zeit werden künstlerische Fähigkeiten und Beiträge von Frauen* breiter wahrgenommen. Noch heute müssen sie aber in der Kunst mehr leisten, um gleichen Erfolg zu erreichen wie ihre männlichen Kollegen.

 

Die Werke stehen zum Verkauf. Die Preise wurden um 20% erhöht, symbolisch für die Lohndifferenz zwischen Frauen* und Männern (Selbstverständlich bezahlen Käuferinnen diese nicht).



3. Mai – 3. Juni 2019

Fänschter 15ab

 

 

Mappe

 

Im Rahmen des Aufnahmeverfahrens für den Studiengang «Objektdesign» an der Hochschule Luzern, hat Zeinab Serage eine Mappe mit ihren Arbeiten zusammengestellt. Das nimmt sie zum Anlass, um in den Fänschter 15ab mit wechselnden Auszügen daraus, einen kleinen Rückblick ihrer Arbeiten der letzten Jahre zu präsentieren.

 

Mehr gibt’s in Zeinab’s Atelier, Allmendstrasse 14, 3014 Bern.

 



1. – 29. April 2019

Fänschter 15ab

 

 

Ägypten

 

Rund 30m Draht wurden zu zwei Gedichten geformt und schwebend im Raum installiert. Zeinab Serage führt damit ihre Gedichtreihe fort und setzt sich diesmal mit ihrem Vaterland Ägypten auseinander. 

 

 

 



8. Februar – 4. März 2019 (verlängert bis 31. März)

Fänschter 15ab

 

 

Mittelmeer

 

Zeinab Serage setzt sich mit dem Thmea Mittelmeer und Flucht auseinander. Dazu hat sie zwei ihrer Gedichte in Draht geformt und schwebend im Raum installiert.

 

 

 


Logo: Lockedesign